Familienbotschaft-MV

Live-Chat „Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche" – Programm und Fördermöglichkeiten durch den Landesjugendring MV

Der Chat ist hiermit beendet.

Wir bedanken uns bei Christian Thönelt, Referent für Grundsatzfragen beim Landesjugendring MV e.V., dass er uns für diesen Chat zur Verfügung stand.
 

 
  • 1

    Bieten Sie Ferienprogramme für alle Ferien an oder nur für die Sommerferien?

    Hallo Ines,
    die meisten Ferienangebote sind für die Sommerferien. Einige wenige Angebote haben wir aber auch für die Herbstferien im Angebot.

    Christian Thönelt
  • 1

    Hallo,

    bekomme ich das Geld oder die Einrichtungen? Was passiert wenn das Ferienangebot nicht stattfindet?

    Vg

    Hallo Maik,
    die Förderung geht direkt an die Träger der jeweiligen Ferienfreizeit. Sofern die Maßnahme ausfällt ist der Träger verpflichtet zurückzuerstatten. Sofern ihr Kind krank wird (und die Freizeit nicht besuchen kann) entsteht ihnen kein Nachteil.

    Christian Thönelt
  • 1

    Nach welchen Kriterien entscheiden sie welches Kind eine Förderung bekommt?

    Hallo Manuela,
    die Förderung richtet sich an alle benachteiligten Kinder und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern. Als benachteiligt gelten junge Menschen deren Eltern in ALG II- Bezug sind, bzw. Sozialhilfe erhalten. Zudem gehören Personen dazu, welche sich in Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz befinden. Generell betrachten wir auch Familien mit vielen Kindern oder beeinträchtigten Kindern als förderfähig. Alleinerziehende mit wenig Einkommen können auch eine Förderung erhalten.

    Christian Thönelt
  • 1

    Hallo,

    haben Sie auch überregionale Angebote im Programm oder nur in Mecklenburg Vorpommern?

    Hallo Matthias,
    wir haben auch überregionale Angebote. Insbesondere für Jugendliche haben wir sehr attraktive und kostengünstige europaweite Ferienangebote. Die Palette reicht von Rumänien, Schweden, Polen, Frankreich, Italien, etc... Schauen Sie einfach mal rein: www.ferien.ljrmv.de

    Christian Thönelt
  • 1

    Hallo Herr Thönelt,

    ich bin Leiterin einer Einrichtung der Familienarbeit und wir bieten auch Ferienprogramme an. Ist es möglich das unser Angebot auch bei Ihnen im Katalog beworben wird? Wenn ja was müssten wir dafür tun?

    Hallo Sabine, grundsätzlich ja. Senden sie die Anfrage zur Veröffentlichung gern an die Email: info@ljrmv.de . Sie erhalten dann ein Formblatt, welches von ihnen ausgefüllt werden muss (für die Vereinheitlichung der Darstellung von Angeboten). Für die Veröffentlichung in der Druckversion erheben wir eine kleine Gebühr...

    Christian Thönelt
  • 1

    Hallo Herr Thönelt,

    können Sie mir sagen wie ich an die Förderung komme oder welche Voraussetzungen wir erfüllen müssen.

    LG

    Hallo Volker,
    mit der Förderung über "Kinder brauchen Ferien" können Freizeiten für benachteiligte Kinder und Jugendliche bis zu einer Höhe von 150,- Euro gefördert werden. Das Verfahren ist sehr einfach gehalten. Unter www.kinderbrauchenferien.ljrmv.de finden Sie alle notwendigen Unterlagen für die Beantragung. Wichtig ist, dass der Antrag vom jeweiligen Träger der Freizeit ausgefüllt werden muss. Lieben Gruß Christian

    Christian Thönelt
  • 2

    Sehr geehrter Herr Thönelt,

    ich höre das erste mal von diesem Ferienkalender. Das ist wirklich interessant. Meine Tochter ist in der 1. Klasse. Gibt es da auch schon Angebote oder müssen die Kinder älter sein? Gibt es den Ferienkalender als Download oder auch als Heft? Wenn ja wo?

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Hallo Marion, im Kalender gibt es bereits Angebote für jüngere Kinder. Die entsprechenden Angaben zum jeweiligen notwendigen Alter der Kinder finden Sie beim jeweiligen Ferienangebot. Selbstverständlich gibt es den Kalender auch im Netz: ferien.ljrmv.de Lieben Gruß Christian

    Christian Thönelt

    Als benachteiligte junge Menschen gelten übrigens Kinder und Jugendliche, deren Eltern in ALG II- Bezug, Sozialhilfebezug, etc... sind.

    Christian Thönelt